Beinahe das Ende der Römisch-Katholischen-Kirche

Hatte mich gefreut, dass ein Mann mit saarländischen Vorfahren Papst geworden ist und der dann für die katholische Kirche das wird, was Honecker für die DDR war. Habe dann aber festgestellt, dass der neue Papst nicht aus Brasilien kommt (das wäre der mit den saarländischen Vorfahren gewesen), sondern aus Argentinien.

Etwas Hoffnung besteht allerdings noch. Der neue Papst nennt sich Franz, das ist ungefähr so gut wie Erich und er trägt auch eine ähnliche Brille wie Honecker. Und die Honeckers sind doch auch nach Südamerika ausgewandert. Allerdings nach Chile.

Wie dem auch sei. Wünschen wir dem Neuen viel Erfolg beim Auflösen dieser überflüssigen Organisation!

Card. Jorge Bergoglio SJ, 2008

 

Bundesarchiv Bild 183-1988-1117-026, Honecker und Ceausescu

Tags: 

Comments

comment: 

Auch Honnecker hat die DDR nicht aufgelöst, und Frösche fragt man bekanntlich nicht nach ihrer Meinung zur Trockenlegung des Teichs.
Neulich war ich in der Region, die mal zur DDR gehörte. Und was fand ich vor? Würzfleisch in Mehlschwitze, eine olle ölige Scholle und verbratene Kartoffeln. Das Bier kam ungefragt im 0.3 ltr Glas. Die Auflösung der DDR hat nachweislich nicht dazu geführt, dass die Ureinwohner endlich mal besseres Essen kochen. Warum sollte die Auflösung der katholischen Kirche dazu führen, dass die Menschen endlich Vernunft annehmen und ihr Leben selbst bestimmen, anstatt alte Männer mit Schildkrötengesichtern zu vergöttern?

comment: 

eve ramone, 7.7 MIO Menschen schauen wöchentlich Nonnenbullshit auf ZDF! Produziert von GEZ Gebühren!
Und keiner hört unsere Gebete und Wehklagen ob des schlechten Programms.
Selbst zur Fußball Live Übertragung (LIVE) wurde erst nach der Papstberichterstattung zugeschalten. Nicht dass ich Fußball mögen würde, aber dass die Millionen Fußballfans nicht sofort an die Programmverantwortlichen geschrieben habengleich einen Flashmob vor der Programmzentrale organisiert haben. Solange das nicht passiert....